Dunja Hayali – so kennt man die öffentlich-rechtliche Haltungsjournalistin – steht auf der richtigen, auf der guten Seite. So auch dieses Mal, als sie ihren Twitter-Account, mit dem sie über 500.000 Menschen erreicht, einem aus Afghanistan stammenden Arzt überließ, damit dieser ihren Followern über die Lagen in Afghanistan unterrichtet. Dieser nutzte die enorme Reichweite für…

Allahu Akbar, gebührenfinanziert: Dunja Hayali stellt ihren Twitteraccount einem „Islamisten“ zur Verfügung — Jouwatch