Zitat

Aktionen gegen Klimakrise in fünf israelischen Städten — Israelnetz – Neueste Nachrichten

JERUSALEM (inn) – Israelische Schüler, aber auch Erwachsene, haben sich am Freitag dem weltweiten Klimastreik angeschlossen. In fünf Städten gab es Protestkundgebungen. Die Demonstranten appellierten an die Regierung, die sich allerdings nach den Wahlen vom Dienstag erst noch formieren muss. In Jerusalem protestierten etwa 100 Schüler vor der Stadtverwaltung. Die 14-jährige Dana Rivlin, die in der…

über Aktionen gegen Klimakrise in fünf israelischen Städten — Israelnetz – Neueste Nachrichten

Was wäre wenn…………….

Blackout: Deutschlands schwarzer Schwan (1)

Fast unbekannt ist dagegen die 136 Seiten starke Drucksache des Bundestages Nr. 17/5672 vom 27.04.2011 (Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften – am Beispiel eines großräumigen und langandauernden Ausfalls der Stromversorgung)„.

Die Folgenanalysen haben gezeigt, dass bereits nach wenigen Tagen im betroffenen Gebiet die flächendeckende und bedarfsgerechte Versorgung der Bevölkerung mit (lebens)notwendigen Gütern und Dienstleistungen nicht mehr sicherzustellen ist. Die öffentliche Sicherheit ist gefährdet, der grundgesetzlich verankerten Schutzpflicht für Leib und Leben seiner Bürger kann der Staat nicht mehr gerecht werden. Die Wahrscheinlichkeit eines langandauernden und das Gebiet mehrerer Bundesländer betreffenden Stromausfalls mag gering sein. Träte dieser Fall aber ein, kämen die dadurch ausgelösten Folgen einer nationalen Katastrophe gleich. Diese wäre selbst durch eine Mobilisierung aller internen und externen Kräfte und Ressourcen nicht „beherrschbar“, allenfalls zu mildern …“ (S. 16 der o.g. Drucksache) weiter

Blackout: Deutschlands schwarzer Schwan (2)

Die Tage nach dem großen Stromausfall. In den Supermärkten funzelt die Notbeleuchtung. Die ersten Hamster sind unterwegs. Palettenweise sammeln sie hastig Wasserflaschen, Brot und weitere lebensnotwendige Dinge, um sie nach Hause zu bringen. An den Kassen bilden sich lange Schlangen, denn weder Barcodescanner noch Kartenleser funktionieren. Bargeld (in kleinen Scheinen) lacht – allerdings sind auch die Geldautomaten der Banken und Sparkassen seit gestern in den Streik getreten. Am besten gehen wir wieder ins Bett – mit Socken und Pullover. Bevor der Inhalt von Kühlschrank und Frostfach vergammeln, gönnen wir uns ein Restemenü im Kerzenschein.

Nach 3 Tagen ist nicht nur der Kühlschrank leer – auch der Supermarkt an der Ecke. Wahrscheinlich wurde er von Plünderern geräumt. Überhaupt bricht die Zivilisation langsam zusammen. Auf den Straßen gilt das Recht des Stärkeren, denn die Ordnungs- und Rettungskräfte sind machtlos. Kaum noch jemand wagt sich auf die Straße. Die Regierung erwägt, den Notstand auszurufen. Langfristige Freundschaften und sogar Familienbande zerreißen, weil Menschen, die für diesen Fall vorgesorgt haben, ihre Vorräte nicht teilen wollen mit Leuten, die sich vor kurzem noch darüber lustig gemacht haben weiter

Vier Stunden ohne Strom, dann wäre die Hütte Schrott“

Wir brauchen in Deutschland sechs Terawattstunden Strom jedes Jahr. Allein die Aluminiumhütte in Essen braucht in etwa so viel wie die gesamte Stadt Essen. Jeder zusätzliche Euro für die Megawattstunde belastet unser Ergebnis mit sechs Millionen Euro.“ Angesichts von Schwankungen im Netz und regelmäßigen „kritischen Situationen“ teste man zwar aktuell ein Verfahren namens „virtuelle Batterie“, mit dem man bis zu vier Stunden keinen Strom abnehmen müsse. Aber: „Wenn es länger dauern würde, wäre die Hütte nur noch Schrott.“ weiter

Zitat

Deutscher Weg — tw_24:blog

Klaus Ernst, Mitglied des Deutschen Bundestags für die Partei Die Linke und dort Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie, hat eine Ausweisung des amerikanischen Botschafters in Deutschland gefordert. Der Politiker wies damit die Kritik Richard Grenells an einer am Donnerstag und Freitag in Berlin stattfindenden Konferenz mit Vertretern des Regimes in Teheran zurück. An…

über Deutscher Weg — tw_24:blog

Zitat

Kommentar: Der politische Sturz von Israels Rechten — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל

Ohne die relative Stabilität seiner natürlichen Partner hat Benjamin Netanyahu derzeit einen Block von 55 Knesset-Mitgliedern, die ihn bei der Bildung einer neuen Regierung unterstützen – sechs Sitze fehlen der Mehrheit. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu kämpft um seine politische Karriere, da er weiterhin von einem komplizierten parlamentarischen System geplagt wird, das er in den…

über Kommentar: Der politische Sturz von Israels Rechten — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל

Zitat

Kampagne gegen Tourismus nach Israel: „Grassroots Al-Quds“ auf Europatournee — Audiatur-Online

Lesezeit: 7 MinutenEine Organisation, die dem Tourismus nach Israel den Krieg erklärt hat, BDS befürwortet und dessen Protagonistin zum bewaffneten Kampf aufruft, tingelt derzeit durch Europas Metropolen. Nächste Etappen: Berlin, Zürich und Bern. Die in Jerusalem ansässige arabische Organisation Grassroots Al-Quds hat sich auf Hasskampagnen gegen Tourismus nach Israel spezialisiert, ein Land, dessen Name sie…

über Kampagne gegen Tourismus nach Israel: „Grassroots Al-Quds“ auf Europatournee — Audiatur-Online

Zitat

Die vielen Gesichter des Jihad — abseits vom mainstream – heplev

Raymond Ibrahim, 26 August 2019 (FrontPage Magazine) Eine der langjährigsten Rechtfertigungen für den Islam lautet, dass das arabische Wort Jihad nicht „heiliger Krieg“ bedeutet, wie frühe Forscher (zumeist Orientalisten) es oft übersetzten. Stattdessen, werden wir wiederholt erinnert – besonders von den notorischen Weißwäschern des Islam – dass Jihad einfach „sich bemühen“ für etwas bedeutet, ohne […]

über Die vielen Gesichter des Jihad — abseits vom mainstream – heplev

Zitat

Am 11.9. stellte Hillel Neuer die UNO-Menschenrechtschefin wegen Verhätschelung von Terroristen zur Rede — abseits vom mainstream – heplev

UN Watch, 18. September 2019 Genf – In einer Rede vor dem UNO-Menschenrechtsrat stellte UN Watchs Execeutive Director Hillel Neuer Die Hochkommissarin für Menschenrechte Michelle Bachelet wegen tendenziöser Angriffe auf Israel in ihrer Eröffnungsansprache vor dem 47 Staaten umfassenden Gremium zur Rede. Das Video von Neuers Rede ist bereits 176.000-mal weltweit geteilt worden. Klicken Sie […]

über Am 11.9. stellte Hillel Neuer die UNO-Menschenrechtschefin wegen Verhätschelung von Terroristen zur Rede — abseits vom mainstream – heplev

Zitat

Migrationspolitik Spaniens: Mit Bus und Taxi nach Deutschland — Blog von Gudrun Eussner

„Zu viel Ego“ – das Scheitern der spanischen Sozialdemokraten. Von Annette Prosinger,WELT, 18. September 2019Um an der Macht zu bleiben, ist Pedro Sánchez alles recht, und wie bei Sozialdemokraten üblich, ist er nach allen Seiten offen, von denen er Stimmen erhofft. Mit einem „progressiven Regierungsprogramm“ wollte er die Linkspartei Podemos dazu bringen, seine Minderheitsregierung zu…

über Migrationspolitik Spaniens: Mit Bus und Taxi nach Deutschland — Blog von Gudrun Eussner

Zitat

Gantz lehnt Netanyahus Einigungsappell als „zynischen Trick“ ab — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל

Gantz sagte, er würde Netanyahus Angebot nicht annehmen. „Blau und Weiß haben die Wahlen gewonnen. Blau und Weiß ist die größte Party“, sagte er. Der blau-weiße Parteichef Benny Gantz lehnte das Angebot von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu zur Bildung einer Einheitsregierung ab und verspottete es als „Dreh- und Angelpunkt“. Unmittelbar vor Gantz öffentlicher Ablehnung beschrieb ein…

über Gantz lehnt Netanyahus Einigungsappell als „zynischen Trick“ ab — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל

Dies und das

Seien wir ehrlich. Der Drops ist gelutscht, ein zurück gibt es nicht mehr. Das ganze zieht sich nur noch hin, beschlossen ist es aber längst. Ich glaube es gibt kein Volk auf der Erde, das sich so sehr selbst haßt wie das Deutsche. Aber an Ethnomasochismus sind auch andere, scheinbar unheilbar erkrankt. Die jenigen, die am lautesten schreien nach Freiheit und Gleichheit, überall Faschisten sehen, wollen genau diese anderen Meinungen behandeln wie Faschisten es getan haben. Sie wollen den Sozialismus unbedingt, egal zu welchem Preis, sie wollen Unterdrückung, Mord und Totschlag. Der Sozialismus ist immer noch der Gleiche der er immer war, nur er hat die Kleider gewechselt. Eins davon heißt Ökofaschismus. Eine neue Flüchtlingswelle, die alles bisher dagewesene Übertreffen wird, eine nie zuvor erlebte Inflation verbunden mit einer Verarmung die seines gleichen suchen wird. Aber mit einem haben sie nicht gerechnet, womit der Sozialismus nie ernsthaft gerechnet hat: Mit dem Individium MENSCH. Gedanken kann man nicht einsperren, nicht Gleichschalten. Der Weg des Sozialismus wird mitten in Europa soviel Unglück und damit verbunden Tote fordern, das man sich fragen wird: „Wie konnte das passieren?“

Erst dann werden sich viele erinnern, das es da jemanden gibt, der das ganze schon längst gewußt hat, gewarnt hat und es hat aufschreiben lassen. – JESUHA

Uriel Mann

Barack Obama trifft Greta Thunberg: „Du veränderst die Welt“

Der frühere US-Präsident outet sich als Fan der Fridays-for-Future-Bewegung weiter

Nach Salvinis Abgang vollzieht Italien radikale Wende in der Flüchtlingspolitik

Nach dem Regierungswechsel in Italien zeichnet sich allmählich eine neue Flüchtlingspolitik ab. Deutlich wurde dies an der Erlaubnis für das Rettungsschiff „Ocean Viking“, das am Wochenende in Lampedusa anlegen und 82 Flüchtlinge von Bord lassen konnte weiter

Der Ruck nach Linksaußen

Es ist an der Zeit, sich die wichtigsten Gründe für den Niedergang der etablierten Parteien, vor allem der ehemals großen Volksparteien, die in wesentlichen Teilen – teilweise zu 100% – die antidemokratische Links-Ideologie von der Großen Transformation lautstark vertreten, vor Augen zu halten, wobei ich gerade die Mitglieder der Altparteien zum Mitdenken einlade. weiter

Warum der Mietpreisdeckel schon bei den alten Römern scheiterte

Im Jahre 301 nach Christus verkündeten die sogenannten Tetrarchen um Kaiser Diokletian ein „Höchstpreisedikt“, mit anderen Worten: staatlich gedeckelte Preise. Das ging schon damals nicht gut aus. weiter

Eine ganz widerwärtige Masche

Gerade steht Grönemeyers Aufruf zum Kampf gegen Rechts in der Kritik. Er wird sogar mit mit einer Sportpalast-Rede verglichen. Das ist die neueste Masche bei uns: Man wirft dem Gegner Nazi-Methoden vor.
Ähnlich war es in der an sich von mir geschätztem Heute-Show des ZDF: Da wurden AfD-Mitglieder gefragt, ob vorgelesene Sätze von Höcke oder Hitler stammen würden. Man kann ja durchaus Höckes Stil kritisieren, aber ihn mit Hitler zu vergleichen, geht unter die Gürtellinie. weiter

Wechsel an EZB-Spitze: EU-Parlament billigt Ernennung Lagardes zur Präsidentin

Das EU-Parlament hat die Nominierung von Christine Lagarde als Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) mit 394 zu 206 Stimmen und 49 Enthaltungen gebilligt.weiter

Noch eine Kriminelle an der Macht

Finanzprofis Weik und Friedrich: Es ist jetzt an der Zeit, den Euro abzuwickeln

Eine Ende der lockeren Geldpolitik der EZB ist nicht absehbar. Noch für viele Jahre werden die Zinsen niedrig sein oder sogar noch weiter sinken. Es wird immer offensichtlicher, dass der Euro nicht funktioniert. weiter

Jetzt warnen schon „andere“

Wochenrückblick: Herbert Grönemeyer rettet die Demokratie in Wien, Ruprecht Polenz die CDU bei Twitter und Margarete Stokowski die deutsche Satire in Berlin

Wenn Erfindung und dokumentierte Wirklichkeit nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind, dann ist das nicht gut. Nicht für die Wirklichkeit, nicht für die Erfindung, nicht für die Gesellschaft und vor allem nicht für den Autor, der sich als Autor naturgemäß mal auf dem Boden der Dokumentation bewegt und mal auf dem Terrain der Parodie, also der ähnlichen Erfindung. weiter

Zitate

Ich will, dass ihr in Panik geratet“. „Jetzt ist es an der Zeit, deutlich zu sein. Die Klimakrise zu lösen, ist die größte und komplexeste Herausforderung, der die Menschheit je gegenüberstand“ – Greta Thunberg, 16 Jahre

 Wir wollen das Volk aufregen, nein, nicht nur aufregen, aufpeitschen wollen wir es” 6. März 1921,  – Adolf Hitler im “Völkischen Beobachter”, damals 32 Jahre alt

 

Wenn sie wüßte, das ihre Rechnung schon geschrieben ist – der Falschheit verfallen

neubauer

Zitat

Likud sowie Blau und Weiß nach der Wahl festgefahren — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל

Der Likud und Blau und Weiß, die beiden wichtigsten politischen Parteien Israels, waren am Mittwoch nach einer beispiellosen Wiederwahl festgefahren. Premierminister Binyamin Netanyahu steht vor einem harten Kampf, um eine Koalition zu bilden und sein Amt zu behalten. Der politische Entscheidungsträger der Wahl, Avigdor Liberman, sagte, er werde auf einer säkularen Einheitsregierung zwischen Netanyahus Likud…

über Likud sowie Blau und Weiß nach der Wahl festgefahren — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל

Zitat

Es bleibt spannend in Israel — mena-watch.com

https://www.mena-watch.com/wp-content/uploads/2019/09/Es-bleibt-spannend-in-Israel.mp3  Von Ulrich W. Sahm Quelle: Rakoon, CC0 Die ersten Hochrechnungen nach Schließung der Wahllokale durften erst um Punkt 22 Uhr veröffentlicht werden. Das vorläufige Ergebnis vom 17. September hat keine Klarheit erbracht. Die beiden großen Parteien, Likud mit Netanjahu an der Spitze und Blau-Weiß mit Benny Gantz als Parteiführer, haben gemäß zwei Hochrechnungen jeweils…

über Es bleibt spannend in Israel — mena-watch.com

Großbritannien: Tony-Blair-Denkfabrik schlägt Ende der Meinungsfreiheit vor

  • Beunruhigenderweise scheint das Hauptanliegen von Blairs Denkfabrik der verbale Online-Hass zu sein, der von den Bürgern als Reaktion auf Terroranschläge zum Ausdruck kommt – nicht der eigentliche physische Ausdruck von Hass, der in den Massenmorden an unschuldigen Menschen durch Terroristen demonstriert wird. Terroranschläge, so scheint es, sind heute angeblich normale, unvermeidliche Vorfälle, die zum festen Bestandteil des britischen Lebens geworden sind.
  • Im Gegensatz zu verbotenen Gruppen, die wegen krimineller Handlungen wie Gewalt oder Terrorismus verboten sind, würde die Bezeichnung „Hassgruppe“ vor allem die Verfolgung von Gedanken-Verbrechen beinhalten.
  • Demokratische Werte scheinen jedoch die geringste Sorge der Denkfabrik zu sein. Das vorgeschlagene Gesetz würde die britische Regierung zum Schiedsrichter der akzeptierten Rede machen, insbesondere der politischen Rede. Ein so außergewöhnlicher und radikal autoritärer Schritt würde die Meinungsfreiheit in Großbritannien zu einer Illusion machen.

weiter

Zitat

Netanjahu: Israel braucht „starke zionistische Regierung“, um den Trump-Plan umzusetzen — Fokus Jerusalem

JERUSALEM, 18.09.2019 (IH) – Auch bei der erneuten Knessetwahl in Israel läuft es auf einen Patt und damit auf eine schwierige Regierungsbildung hinaus. Am Mittwochvormittag sind 97 Prozent der Stimmzettel ausgezählt: Demnach liegt Netanjahus Likus und Benny Gantz Blau-Weiß Bündnis gleichauf. Beide erhalten 32 Sitze im Parlament. Den Hochrechnungen zufolge wurde die Vereinigte Arabische Liste…

über Netanjahu: Israel braucht „starke zionistische Regierung“, um den Trump-Plan umzusetzen — Fokus Jerusalem

Zitat

Merkel bekräftigt Unterstützung für Atomabkommen mit Iran — Israelnetz – Neueste Nachrichten

Das Abkommen zur nicht nuklearen Bewaffnung des Iran sei ein Baustein, „zu dem wir zurückkehren sollten“. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit dem jordanischen König Abdullah II. gesagt. Sie verwies dabei auf die Gefahren, die aus dem Engagement des Iran in Syrien wie auch aus seinem ballistischen Raketenprogramm resultierten. Ein…

über Merkel bekräftigt Unterstützung für Atomabkommen mit Iran — Israelnetz – Neueste Nachrichten

Zitat

EILMELDUNG: Wieder eine Wahl ohne klaren Sieger — Fokus Jerusalem

von Tommy Mueller JERUSALEM, 17.09.2019 – Israel hat gewählt, aber es gibt keinen eindeutigen Sieger. Darin stimmen alle Hochrechnungen überein, die vom israelischen Fernsehen kurz nach Schließung der Wahllokale um 22 Uhr veröffentlicht wurden. Weder der rechte Block um Amtsinhaber Benjamin Netanjahu noch der links-arabische Block um Herausforderer Benny Gantz hat demnach eine Mehrheit. Jubel…

über EILMELDUNG: Wieder eine Wahl ohne klaren Sieger — Fokus Jerusalem