Israelische Teenagerin entpuppt sich bei Olympiade zur Weltklasseschwimmerin — Fokus Jerusalem

TOKIO, 27.07.2021 (DK) – Mit gerade mal siebzehn Jahren schreibt die Teenagerin Anastasia Gorbenko israelische Sportgeschichte. Beim Wettbewerb im 100-Meter Rückenschwimmen bei den olympischen Spielen in Tokio setzte Gorbenko Israels neuen nationalen Rekord von 59,30 Sekunden. Ihr ist es als erste Israelin gelungen die Ein-Minuten Marke zu durchbrechen. In den vergangenen Tagen lief die junge…

Israelische Teenagerin entpuppt sich bei Olympiade zur Weltklasseschwimmerin — Fokus Jerusalem

Zweiter arabischer Athlet boykottierte israelischen Judoka — Mena-Watch

Mit ihrer Weigerung, gegen israelische Athleten anzutreten, verstoßen arabische Sportler klar gegen die Grundsätze Olympischen Spiele. Der Standard Zum zweiten Mal hat ein Gegner des israelischen Judoka Tohar Butbul bei den Olympischen Spielen in Tokio auf einen Kampf verzichtet. Nachdem zunächst der Algerier Fethi Nourine seine Teilnahme in der Klasse bis 73 kg abgesagt hatte,…

Zweiter arabischer Athlet boykottierte israelischen Judoka — Mena-Watch

Was von Versprechen der Taliban zu halten ist — Mena-Watch

Dass er kurz für die Amerikaner als Übersetzer tätig war, kostet einen Afghanen das Leben – entgegen anderslautenden Versprechen der Taliban. The Jerusalem Post Ein afghanischer Übersetzer, der für die US-Armee in Afghanistan gearbeitet hatte, wurde Berichten zufolge bereits im Mai von den Taliban enthauptet, berichtete CNN am Freitag. Der 32-jährige Sohail Pardis wohnte in…

Was von Versprechen der Taliban zu halten ist — Mena-Watch

Corona in Israel: Viele Neuinfektionen, manche durch neue Virusvariante — Mena-Watch

Vor wenigen Wochen verzeichnete Israel nur noch rund 200 aktive Corona-Fälle, jetzt sind es bereits wieder über 11.000. The Times of Israel Die tägliche Rate der positiven COVID-19-Tests in Israel ist zum ersten Mal seit März auf über zwei Prozent gestiegen. Das geht aus Daten des Gesundheitsministeriums hervor, die am Montagmorgen veröffentlicht wurden. Es gab…

Corona in Israel: Viele Neuinfektionen, manche durch neue Virusvariante — Mena-Watch

China baut neues Areal mit Silos für Atomraketen im Nordwesten — Neueste Artikel – NZZ Nachrichten

US-Wissenschafter haben anhand von Satellitenaufnahmen ein zweites Feld mit Raketensilos in der Nordwestregion Xinjiang entdeckt.

China baut neues Areal mit Silos für Atomraketen im Nordwesten — Neueste Artikel – NZZ Nachrichten

König Hussein: Jordanien wird mit Drohnen iranischer Herkunft angegriffen — Mena-Watch

Seit rund einem Jahr sieht sich Jordanien mit eskalierenden Drohnen-Attacken mit Drohnen konfrontiert, die eine „iranische Unterschrift“ tragen. Arab News Jordaniens König Abdullah II. sagte am Sonntag, dass sein Land von Drohnen aus iranischer Produktion angegriffen worden sei, und fügte hinzu, dass es viele Bedenken im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Irans in der Region…

König Hussein: Jordanien wird mit Drohnen iranischer Herkunft angegriffen — Mena-Watch

Eiszeit im Nahen Osten? — Mena-Watch

Die Speiseeisfirma Ben & Jerry’s will ihre Produkte nicht mehr in „besetzten palästinensischen Gebieten“ verkaufen. Keine Frage, wer Schokolade- und Vanillekugeln produziert, der hat eine politische Vision, der will etwas für das Glück und das Wohlbefinden der Menschheit tun. Aber ob er deswegen auch etwas von der politischen Situation im Nahen Osten versteht?

Eiszeit im Nahen Osten? — Mena-Watch

US-Frühindikatoren deuten auf Abschwung — Home

Fallende Zinsen und Warnsignale für die Börse: Die Zentralbanker der Fed und der EZB haben bereits klargestellt, dass sie auf absehbare Zeit nichts gegen die relativ stark gestiegene Inflation unternehmen werden. Grund: Rezession 2022.

US-Frühindikatoren deuten auf Abschwung — Home

News from Israel

Israel Takes Out Iranian Commander, Hezbollah Terrorist

airstrike syria

HISTORIC MOMENT: Eleven Murdered Israeli Athletes Finally Honored by Olympics

Israelis Fight Back with Homegrown Ben & Jerry’s Brand in Judea, Samaria

Shield of David: Israeli Hand-to-Hand Combat Used to Protect American Jews

Shield of David

WATCH: IDF Pounds HamasTraining Camp’ After Arson Attacks

Palestinian Arson Terror

3 Arrests: NY Men Assault Jews, Force Them to Say ‘Free Palestine’

WATCH: Palestinian ‘Expert’ Calls Jewish Temple’s Destruction a ‘Myth’

Wettlauf der Corona-Irren: Die Politik geilt sich an der gezielten Diskriminierung Ungeimpfter auf — Jouwatch

Das große Damoklesschwert der Ungewissheit, welche Schikane die Deutschen in der nächsten als soundsovielte Corona-„Welle“ verklickerten Grippesaison erwarten dürfen, senkt sich bedrohlich über unsere Häupter, und alles deutet darauf hin, dass es anstelle des generellen Lockdowns diesmal die hemmungslose Entrechtung, soziale Ächtung und Diskriminierung der Umgeimpften sein wird. In einem perversen Wettbewerb überbieten sich immer…

Wettlauf der Corona-Irren: Die Politik geilt sich an der gezielten Diskriminierung Ungeimpfter auf — Jouwatch

(K)eine indirekte Impfpflicht? Wie die Regierung mit gespaltener Zunge spricht — reitschuster.de

Die Regierung will ins Wasser und sich nicht nass machen: Heute versprach Merkels Sprecherin, es werde keine indirekte Impfpflicht geben – gleichzeitig hält sie sich aber alle Türen dafür offen und distanziert sich auch nicht von Kanzleramtschef Braun. Der Beitrag (K)eine indirekte Impfpflicht? Wie die Regierung mit gespaltener Zunge spricht erschien zuerst auf reitschuster.de.

(K)eine indirekte Impfpflicht? Wie die Regierung mit gespaltener Zunge spricht — reitschuster.de

Wie Annelena Baerbock die Welt retten möchte – oder zumindest das Weltklima — reitschuster.de

Ich wollte heute von der Kanzlerkandidatin wissen, wie das kleine Deutschland das Klima in der großen weiten Welt retten will – und ich wollte auch prüfen, wie sattelfest sie bei den Grund-Daten ist. Das Ergebnis war faszinierend – sehen Sie es sich an! Der Beitrag Wie Annelena Baerbock die Welt retten möchte – oder zumindest das Weltklima…

Wie Annelena Baerbock die Welt retten möchte – oder zumindest das Weltklima — reitschuster.de

Es gibt immer Lösungen …- dann machen wir es eben so!

Professor Dr. Renato Mizza, 06.04.2021 – E-Mail_FUND

Professor Dr. Renato Mizza, 06.04.2021

Gesundheitsminister Spahn meint, im Sommer dürfen Geimpfte wieder in Restaurants und an Veranstaltungen. Danke. Endlich eine echte Impf-Apartheid wie damals in Südafrika – mit Impfpassgesetzen, so dass genetisch minderwertige Rassen ohne mRNA-Update ihre Homelands nicht verlassen dürfen.

Auch für uns Ungeimpften ist das eine gute Lösung, wenn ihr Geimpften da alleine hingeht. Wir finden eure Kultur schon länger nicht mehr so toll. Die schönen Sachen in den Museen haben wir gesehen und was nachkommt, zelebriert oft die abartige Hässlichkeit oder die nackte Leere. „Foutu“, wie der Franzose elegant sagt. Um ein Schaf mit Taucherbrille auf die Bühne pinkeln zu sehen, müssen wir auch nicht zwingend ins Theater. Der peinliche Rapper, der eben noch für Impfungen geworben hat, lockt uns auch nicht hinter dem Ofen hervor. Wir sind erwachsen. Tja, und das Essen und der Kaffee sind bei Mama immer noch am besten. Und billiger. Auf Mallorca und in Paris waren wir schon. Wir bleiben gerne zu Hause.

Die neue Askese. Ich lege mich auf mein Sofa und lese „Krieg und Frieden“, höre meine Schallplattensammlung rauf und runter, gehe mit Freunden spazieren; statt im Gym, mache ich meine Übungen zu Hause auf der Matte, statt im Restaurant treffen wir uns privat im Garten, statt ins Schwimmbad gegen wir im Sommer an den Fluss oder an den See. Statt zu shoppen, reden wir, lachen, philosophieren oder bilden wir uns. Feste feiern wir privat, wie sie fallen, und Kultur machen wir unsere eigene. In den ÖV zu all den Maskenzombies kriegt ihr uns eh nicht mehr. Wir fahren Auto (Greta vergib!), fahren Rad oder gehen zu Fuss (Greta segne!). Wir haben Sitzleder und richten uns für die nächsten Jahre gemütlich ein.  

Arbeiten werden wir nur noch, wo wir Ungeimpften von Herzen willkommen sind. Da gehen wir keine Kompromisse ein. Wir finden neue Lösungen, erschaffen eine Parallel-Wirtschaft, organisieren uns gemeinschaftlich, nehmen die Kinder von der Schule und unterrichten sie zu Hause. Jeder kann was. Das wird auch deshalb funktionieren, weil wir viel weniger Geld brauchen, da wir kaum mehr konsumieren. Eure geimpfte Kommerzwelt interessiert uns nicht. Die neue Einfachheit. Das Glück im Kleinen, im Alltäglichen, im Kontemplativen, in der Meditation, im Gebet, in der Bildung, im inneren Wachstum. Wir sind unbestechlich, denn unsere Lebensfreude kommt von innen. Ihr könnt sie uns nicht nehmen. Ihr könnt uns nicht dagegen impfen. Wir sind immun.  

Wisst ihr, wieviel Geld wir eurer geimpften Wirtschaft entziehen werden? „Divestment“: eine bewährte politische Strategie. Wetten, wir halten länger durch als ihr, die ihr in eurer Plandämonie täglich 100 Millionen Franken für eure sinnlosen Lockdowns verpulvert? Für die Kulturschaffenden, Gastrounternehmer und Gewerbetreibenden mit Herz: Wir verstehen, dass ihr verzweifelt seid und deshalb froh, wenn ihr überhaupt wieder öffnen könnt. Auch wenn Ungeimpfte aussen vor bleiben müssen. Ich fürchte aber, dass ihr nur mit uns gemeinsam überleben werdet. Könnt ihr euch vorstellen, was es für die geimpfte Welt bedeutet, wenn plötzlich 10, 20, 30% des Umsatzes wegbleiben, weil wir nicht mehr daran teilhaben. Wenn ihr uns weiter als Kunden und Gäste wollt, brauchen auch wir eure Solidarität, und ihr müsst uns etwas bieten. Denn wir sind bereits wunschlos glücklich.

Wir schotten uns nicht ab. Wir haben immer ein offenes Ohr. Auch wenn bald gehäuft Impfschäden auftauchen und euch die Schulmedizin abgeschrieben hat. Wer weiss, vielleicht entdeckt auch ihr dann noch den Segen echter Heilkunde und die Demut des Gebets.