Monatelang haben „Fakten-Checker“ dies als Verschwörungstheorie entlarvt, nun ist es offiziell. Unter obiger Überschrift ist bei der „Deutschen Welle“ am 24.6. zu lesen: »Bereits seit Ende April ist bekannt, dass es nach COVID-19-Impfungen mit mRNA-Impfstoffen auch bei jungen und sportlichen Menschen zu Fällen von Herzmuskelentzündungen (Myokarditis) kommen kann. Die Gesundheitsbehörden von Israel hatten als erste davon…

BioNTech und Moderna: Herzentzündungen nach mRNA-Impfungen — Corona Doks