ZU

UN mahnen Palästinenser und Israelis zur Ruhe hier

„Ich lese gerade ZDF:
Nach einem Monat weitgehender Ruhe ist die Gewalt zwischen Israel und militanten Kämpfern im Gazastreifen wieder voll aufgeflammt. (sowas passiert ganz von alleine, das aufflammen und niemand verursacht es. Und was bedeutet „weitgehend“) Bei Dutzenden israelischen Vergeltungsangriffen (vermutlich nach dem biblischen Prinzip Auge um Auge) nach Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet wurden sechs Palästinenser getötet, darunter eine schwangere Frau und deren Baby (ZDF war wohl dabei, da als Fakt ohne Quelle behauptet). Auf israelischer Seite soll (soll, da fehlt noch das Wort mutmaßlich oder möglicherweise) nach Medienberichten (das könnte auch fake-news sein) ein Israeli ums Leben gekommen sein, mindestens drei weitere Menschen wurden demnach verletzt. (Der Name des mutmaßlich Getöteten ist bekannt und es wurde schon veröffentlicht, sowie wann und wo sein Begräbnis vielleicht möglicherweise stattfinden könnte, laut Medienberichten). Die UN riefen beide Seiten zur Mäßigung auf. (Also sollte Israel aufhören „Vergeltung“ zu verüben)
Beobachter (würde gerne wissen, wer da was beobachtet hat und wo) sprachen von den schwersten Gefechten in der Region seit Monaten. In Südisrael heulten den ganzen Samstag über Alarmsirenen, während nach Militärangaben (Militärs ist bekanntlich nicht zu trauen) bis Anbruch der Dunkelheit mehr als 200 Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert wurden. (Klar, Militärs können nicht mal zählen, deshalb behaupten sie „mehr als“) Dutzende Geschosse seien vom Raketenabwehrsystem abgefangen worden. („seien“, also sind sie nicht wirklich. Vielleicht reine Propaganda, um mit den eigenen Systemen zu protzen). Nahe der Grenze zum Gazastreifen wurden Straßen für den zivilen Verkehr sowie ein Strand aus Sicherheitsgründen gesperrt. (Tatsache? ZDF war dort? Keine Quellenangabe)
Die einzigen Fakten in diesem Abschnitt: sechs durch Israels Vergeltung getötete Palästinenser und gesperrte Straßen.
Den Rest könnte Ihr mutmaßlich selber genau so analysieren.
Darüber ein Bild mit Explosion in Gaza und nicht etwa einer zerstörten Wohnung in Israel. Ist bildlich beeindruckender. Darunter eine Meldung: Deutsches Außenministerium verurteilt Luftangriffe. ( gemeint sind israelische Luftangriffe, da die Hamas keine Luftwaffe besitzt und weder Drohnen noch Luftballons mit tödlichen Sprengsätzen als Luftwaffe gelten)
Zur Info, laut Israels Militärsprecher seien die palästinensische Mutter und ihr Kind durch explodierender Sprengstoff der Hamas getötet worden“.

ZU

Neun Tage vor Eurovision Song Contest – Hamas droht mit Angriffen auf Tel Aviv hier

„Der Spiegel ist auch gut: 
Der Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen ist erneut gefährlich eskaliert.
Also alle Israelis, inklusive mein Schuhputzer und Frisör beteiligen sich an dem Konflikt mit ganz speziellen Palästinensern, nämlich solche, die als „militant“ (was ist das? Bin ich nicht auch militant?) hoffentlich per Personalausweis identifiziert worden sind. 
eskaliert“ kommt vom französischen Escalier, also Treppe. Also tanzen die da alle auf Leitern herum. Das kann in der Tat gefährlich sein“.

ZU

Vereinigte Staaten betonen Israels Recht auf Selbstverteidigung hier

„Und die FAZ
Tote nach Raketenangriffen : Vereinigte Staaten betonen Israels Recht auf Selbstverteidigung

Offenbar sind da mal wieder einige Menschen durch Krankheit oder Altersschwäche nach Raketenangriffen gestorben. Die tun mir ja sehr leid. Durch die Raketenangriffe wurde offenbar niemand „gestorben“.
Wie gut, dass die Amerikaner Israels „Recht auf Selbstverteidigung“ verteidigen. Immerhin hatte Focus neulich gemeldet: „Israel droht mit Selbstverteidigung“.
Sollte Euch jemand auf der Straße attackieren, erst mal in den USA anrufen und fragen, ob ihr Euch verteidigen dürft. Das ist bei der FAZ offenbar so üblich.“