Dystopie oder Utopie oder längst Realität?

Eine Tablette ist mit einem kleinen Chip, der löslich ist, ausgestattet. Wird die Tablette vom Erkrankten eingenommen, dann sendet der Chip eine Nachricht an einen Empfänger, wo auch immer der Empfänger zu finden ist, und meldet Vollzug [compliance]: Der Erkrankte ist seiner “Verpflichtung” nachgekommen, seine Medizin einzunehmen.

Dystopie?
Für Sie vielleicht.

Für Albert Bourla, den Chief Executive Officer von Pfizer ist es keine Dystopie, im Gegenteil, es ist eine tolle Sache, die ihn über die Möglichkeiten, die neue Technologien bereitstellen, ins Schwärmen geraten lässt. So zu sehen in einem Video, das derzeit die Runde im Internet macht. Wir haben unsererseits die Sequenz, in der Bourla seine Aussage macht, aus dem gesamten Video geschnitten, das es beim World Economic Forum hier zum Herunterladen gibt.

weiter