„Der heilige, umkämpfte Felsen: Mitten im Wahlkampf marschierte Oppositionsführer Ariel Scharon vor genau 20 Jahren martialisch auf Jerusalems Tempelberg – und löste die zweite Intifada aus. Ein Lehrstück über den politischen Missbrauch religiöser Symbole.“ Das schrieb Jochen Leffers von Spiegel Online am 28. September 2020 auf Twitter. Als Intifada werden die gewalttätigen Aufstände und Pogrome […]

Ein Lehrstück deutscher Berichterstattung über Israel — Tapfer im Nirgendwo