„Washington Post”: Selbstverbiegung für die Wahrheit (Symbolbild:Imago)Dass die Corona-Impfungen nicht ansatzweise das halten, was man den Menschen, denen sie aufgezwungen wurden, vorgelogen hat, ist dermaßen offenkundig, dass nicht einmal mehr ihre vehementesten Befürworter um das Eingeständnis herumkommen. Dazu gehört nun auch die „Washington Post”, eine der publizistischen Hauptstützen der US-Demokraten und von Präsident Joe Biden,…

Geimpfte Covid-Tote: Auch die Washington Post kommt um die Wahrheit nicht herum — Ansage
Werbung