Seit 2008 hat sich der Umsatz von Primark sukzessive gesteigert, Billig-Mode zu Tiefst-Preisen, das schien ein Konzept, das lange Erfolg haben wird: Der irische Modediscounter setzte 2008 2,13 Milliarden Britische Pfund um, 2019 schon 7,79 Milliarden. 2009 wurde die erste Filiale in Bremen eröffnet, es entstand ein gewaltiger Hype zur damaligen Zeit: Die Menschen kamen mit Tüten so groß wie Müllbeutel, um billige Jeans, Shirts, Kleider & Co. in Massen zu kaufen. 

weiter