Wohl mehr als 10.000 Bürger können durch die Berliner Wahlwiederholung am Ende doppelt ihre Stimme für den Bundestag abgeben – und eine ähnliche Anzahl wird gar keine gültige Stimme abgeben können. All das weil man für die Wiederholung ein verändertes Wählerverzeichnis verwendet, wie der Bundeswahlleiter und die Vorsitzende des Bundestags-Wahlprüfungsausschusses bestätigten. Die Bundestagswahl in Berlin…

Tausende können doppelt wählen: Das nächste Berliner Wahldebakel — pleiteticker.de
Werbung