Die volkspädagogisch hyperventilierenden Verfechter der „Gendersprache“ wollen es nach wie vor ignorieren: Das Sprachvolk hält mit großer Mehrheit nichts von Schreib- und Sprechweisen wie „BürgerInnen“, Schüler*innen, Arbeitnehmer_innen, Käufer:innen, Wähler/innen, Studierenden, Fußgehendenbrücke, Backendenhandwerk“. Und auch die massiven Einwände von renommierten Sprachforschern schlagen die Genderisten in den Wind.Der Beitrag Gendersprache: Ablehnung und zunehmender Widerstand in der Bevölkerung…

Gendersprache: Ablehnung und zunehmender Widerstand in der Bevölkerung — Tichys Einblick