Die Narrativtreiber fühlen sich von ihren menschenverachtenden Aussagen verfolgt, dass einem fast die Tränen kommen.

weiter

Werbung