Die Humboldt-Universität in Berlin-Mitte: Vor dem großen Eingang in der Dorotheenstraße sitzen Polizisten im Mannschaftswagen. Menschen warten geduldig und lassen sich von Universitätsmitarbeitern im Gebäude die Taschen kontrollieren. Gefährliche Gegenstände, Flaschen und Rucksäcke größer als DIN A4 sind verboten. Erst nach bestandener Sicherheitsüberprüfung dürfen vorher via Internet angemeldete Besucher in den Hörsaal im dritten Stock. […]

Wissenschaft braucht Polizeischutz vor Aberglauben — quotenqueen
Werbung