Wolfgang Schäuble, damals Bundesminister der Finanzen im Kabinett Merkel, sagte 2011 in der New York Times: „Wir brauchen in Europa den totalen Zusammenbruch um eine neue Ordnung aufzubauen. Unruhen sind kein Hindernis sondern eine absolute Notwendigkeit“. Die meisten Menschen schalten sofort ab, wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden. Aus verständlichen Gründen. Sie ist unglaublich und knallhart.

Entrechten, Destabilisieren, gefügig machen – Wolfgang Schäuble: „Wir brauchen in Europa den totalen Zusammenbruch.“ — Lindas Einblick