Nach dem Skandal um ein antisemitisches Werk auf der Kasseler Kunstschau ruft die deutsche Kulturstaatsministerin nach Aufklärung. Dabei hatte auch sie vor kurzem noch zu denen gehört, die Bedenken wegen der israelfeindlichen Kuratoren leichtfertig beiseitewischten.

Antisemitismus auf der Documenta: Claudia Roth versucht, sich an die Spitze der Empörten zu setzen — Neueste Artikel – NZZ Nachrichten