Von Marius Marx | Es muss Mitte Oktober gewesen sein, etwa gegen 10 Uhr abends. Es war dunkel, windig und kalt und trotzdem schwitzte ich. Das ist das nervigste an Herbst und Winter: Praktisch nie ist man richtig angezogen. Immer ist die Jacke entweder zu dünn und man friert oder man wähnt sich ausnahmsweise einmal…

Erinnerungen an den Corona-Wahn. Eine Kurzgeschichte — Apollo News
Werbung