München – Der Begriff „Eigentumswohnungen“ ist wohl etwas falsch gewählt, wenn der Staat dem Eigentümer die vier Wände einfach entreißen kann: In Bayern hat die Staatsanwaltschaft drei Wohnungen und ein Bankkonto zweier russischer Staatsbürger im Zusammenhang mit dem Vollzug von Sanktionen wegen des Kriegs gegen die Ukraine beschlagnahmt. Es handele sich nach derzeitigem Kenntnisstand bundesweit…

Staatlicher Raubzug geht weiter: Erstmals Eigentumswohnungen wegen Russland-Sanktionen beschlagnahmt — Journalistenwatch