Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, einen positiven Text zu schreiben. Und zwar einen uneingeschränkt positiven. Einen, der so absolut nervtötend positiv ist, dass er schon an Provokation grenzt, gerade in der heutigen Zeit, die ja wirklich alles andere als positiv ist. Trotzdem. Denn der Mensch ist das, was er denkt oder wie […]

Think positive – oder: Ich bin was ich denke — Tamaras Tagebuch