Kopfschmerzen.
Sehstörungen.
Sprachprobleme.
Lähmung von Gesichtsmuskulatur.
Halbseitige Lähmungen.
Ganzseitige Lähmungen.
Bewusstlosigkeit.
Schlaganfall.

Die neurologischen Schäden, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen, sind umfangreich, bringen erhebliche Beeinträchtigungen mit sich, sind kein Pappenstil für die Betroffenen, von denen sich viele monate-, wenn nicht jahrlang quälen, allein auf sich gestellt, weil es unter den Ärzten, die sie aufsuchen, niemanden gibt, der mit ihren Symptomen etwas anfangen kann bzw. keinen, der mit den Symptomen etwas anfangen will, weil die Angst, gegen das Märchen der nebenwirkungsfreien COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien zu verstoßen, so groß ist, dass das Wenige, was in manchen Menschen an Rückgrat vorhanden ist, in Windeseile verschwindet und einer gallertartigen Masse weicht.

weiter