Warum starren wir auf Russland, warum spenden wir für die Ukraine?

Es ist unser ICH das uns treibt, scheinbar Gutes zu tun, damit wir uns besser fühlen. In Wahrheit verzögern wir nur

das Ende des Krieges, anstatt ihn mit sofortiger Wirkung zu beenden, und sich vom Geist Gottes leiten zu lassen.

Der Geist Gottes führt zum Frieden und zurGerechtigkeit. Doch wir bewirken nur die Eskalation.

Solange noch Brot ist, ist scheinbarer Friede..

Erdöl bestimmt angeblich unser Leben obwohl es um himmlisches Öl geht, welches die fünf himmlischen Jungfrauen kaufen sollten.

Doch die zehn Damen lassen sich von der Müdigkeit übermannen. Ich glaube, wir sollten sie ein wenig aufschrecken,

damit sie endlich begreifen, dass es nicht allein um ihr Wohlbefinden geht,

sondern um das des gesamten Globus, auf welchem die Not der Armen und Elenden zum Himmel schreit. Vergeblich?

Was läuft hier falsch?

Alle Nationen verweigern sich, Israel den Vortritt zu lassen, obwohl es von Gott zur Leiterschaft berufen ist.

Das Wort Gottes beschreibt es mit klaren Worten, dass Israel der Kopf ist, gefolgt von den Nationen um das messianische

Reich aufzurichten, unter der Führung des heiligen Geistes. Stattdessen bekniet die Menschheit den Antichrist, weil

dieser angeblich toleranter als Gott ist. Doch das ist eine Lüge, die der Verderber der Menschheit  suggeriert.

Mit Krankheit und Hungersnöten treibt er die Menschheit dazu, ihre Hoffnung auf Gott zu verraten. Sie verweigern dem Erlöser

Jeshua die Nachfolge, in dem Wahn, ohne IHN aus der Notlage herauszufinden. Doch das wird uns nicht gelingen.

SEIN Plan ist es seit 2000 Jahren, dass wir fleißig sein sollen in aller Demut und Sanftmut und Liebe

um durch das Band der Liebe die Einigkeit zu erhalten, im Geist durch das Band des Friedens:

Ein Leib und ein Geist, wie ihr auch berufen seid zu einerlei Hoffnung eurer Berufung,

ein Herr, ein Glaube, eine Taufe; ein Gott und  Vater aller, der da ist  über allen und durch alle und in allen.

Das Reich der Finsternis wird fallen,

das Reich Gottes wird erstrahlen, wenn wir nicht schweigen, sondern schreien nach seiner Herrschaft.

Seine Herrschaft ist keine Tyrannei, wie so viele behaupten und damit dem Vater der Lüge dienen.

Steht endlich auf, geht dem Bräutigam entgegen. Macht eure Lampen fertig! Ihr werdet siegen,

denn der Sieger des Lebens ist auferstanden! Worauf warten wir denn noch?

Komm!…..wir brauchen DICH

Quelle: E-Mail