Seit letztem Jahr wird regelmäßig über mögliche Blackouts in Deutschland berichtet. Experten kommen zu Wort und malen die mittelfristige Zukunft schwarz – mit sehr wahrscheinlichen Systemausfällen. Weiß die Bevölkerung in diesem Land, dass sie und das ganze Lande auf das Worst-Case-Szenario völlig unvorbereitet ist?

Einst wurde ein Blackout als feuchter Fiebertraum in der Prepper-Szene und unter Panikmachern beschwichtigend abgewiesen, heute ist solch ein Ausbleiben oder zumindest die extreme Einschränkung der Strom-, Wasser- und Grundversorgung nun schon seit einiger Zeit vorsichtig zum Thema der Mainstream-Berichterstattung avanciert.

Nur die jüngsten Chroniken und deren Kausalketten, die mögliche künftige Blackouts erklären können, werden nicht klar, eher sogar verschleiert dargestellt.

weiter