iirliinnaa / pixabayEs passiert zum Glück nicht oft, weil es sich herumgesprochen hat, dass ich gründlich recherchiere und so oft wie möglich Originalquellen benenne. Manchmal erlebe ich es aber doch, dass mich Leser der Verbreitung von Verschwörungstheorien bezichtigen. So geschehen nach meinem Beitrag in der vergangenen Woche. Dabei hatte ich dort gar nicht weit genug…

Verschwörungskeule: Warum muss eigentlich der polit-mediale Apparat nichts beweisen? — Liberale Warte