Berlin – Es ist soweit. Die Meinungsfreiheit ist jetzt auch bei Telegram bedroht: Nach massivem Druck der Bundesregierung auf Telegram geht das Unternehmen in Deutschland erstmals spürbar gegen angeblichen Hass und Hetze im Netz vor. Telegram hat insgesamt 64 Kanäle gesperrt, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Samstagsausgabe) unter Berufung auf Sicherheitskreise. Die Schließung sei auf Druck…

Auf Druck der Linksregierung: Zu viele Spaziergänger – Telegram startet Löschorgie — Jouwatch