Die frischgebackene Chefin der AOK, die SPD-Funktionärin Carola Reimann, kommt mit einer totalitären Idee um die rote Corona-Ecke: Anstatt eines Impfregisters will sie die Basisdaten der rund 28 Millionen AOK-Versicherten gleich mit den Corona-Impfdaten verknüpfen. Die „Impfnachverfolgung“ kann dann „praktischerweise“ auch über die Krankenversicherung laufen. Der Datenschutz wird in die Tonne getreten. „Bei anderen Schutzimpfungen…

Datenschutzskandal: AOK-Chefin will Corona-Impfungen mit Versichertendaten „verknüpfen“ — Jouwatch