Eine Frau fühlt sich durch die Androhung einer Impfplicht an ihre Erfahrung als Opfer sexueller Nötigung erinnert. Mit dem Körper eines anderen Menschen etwas anstellen, was dieser ausdrücklich nicht wünscht, was ihm unangenehm ist und ihn ängstigt, was seinem Körper sogar Schaden zufügen könnte – unter normalen Umständen nennt man so einen Vorgang „Verbrechen“. Außer,…

Das zweite Mal — HINTER DEN SCHLAGZEILEN