von FRIEDETIKE MARX FRANKFURT/M. – Humor hat er jedenfalls, der Jens Weidmann. Nach gut zehn Jahren an der Spitze der Deutschen Bundesbank legt Jens Weidmann sein Amt überraschend zum Jahresende nieder. Aus “persönlichen Gründen”, wie er mitteien ließ. Aus persönlichen Gründen, wirklich? Hat gar nichts mit der galoppierenden Inflation in Deutschland zu tun? Nichts mit…

Bundesbank-Präsident Weidmann tritt aus “persönlichen Gründen” zurück – wer glaubt das? — The Germanz