Das Verhältnis in der AfD-Führung zwischen Tino Chrupalla und Jörg Meuthen galt seit langem als angespannt. Während Chrupalla sich als Spitzenkandidat für die Bundestagswahl durchsetzte, schwand Meuthens Einfluß. Nun zieht er sich vom Amt des Bundesprechers zurück. Dieser Beitrag Rückzug von ParteiführungMeuthen will nicht mehr als AfD-Chef kandidieren wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Rückzug von ParteiführungMeuthen will nicht mehr als AfD-Chef kandidieren — JUNGE FREIHEIT