Jeremia 24 Die beiden Feigenkörbe.

Der eine hat sehr gute Feigen, der andere sehr schlechte. Was unterscheidet beide?

Yeshua macht den Unterschied.

Der Korb mit den Yeshuafeigen enthält die guten.

Die schlechten sind ohne IHN.

Und wie verhält sich das bei Christen, die doch von sich sagen, dass sie von Ihm gerettet seien?

An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.!

Sie bezeugen IHN in Wort und Tat.

Die mit den guten Feigen sind wiedergeborene Kinder Gottes geworden, allein aus seiner Gnade.

Ihr Kennzeichen ist unerschütterliche Liebe zu Israel und seinem Gott.

Der welcher sie durch sein Blut erkauft hat ist der echte Erlöser.

Der Antichrist kann IHN nicht faken, weil Yeshuas Blut unfälschbar ist. Die echten Feigen werden immer die Guten bleiben. Die schlechten sind gefälscht, egal, ob Juden oder Heiden.

Deshalb bemüht sich derzeit der Antichrist mit seiner globalen Impfkampagne in den Feigenkorb zu schleichen, um sie einander anzugleichen.

Doch die Fälschung ist aufgeflogen, weil die Menschen sterblich bleiben wenn sie Gott nicht wirklich lieben. Sterben wird uns nicht durch die Impfung erspart.. Das Leben ist unverkäuflich geblieben.

Unsterblichkeit kann sich nur der erwerben, der SEIN EGO an das Kreuz zu bringen bereit ist. Das kann der Arme genauso wie der Reiche, denn vor Gott sind alle gleich.

Der Reiche ist arm dran wenn er nicht mit dem Armen teilen kann.

Der Arme findet neue Kleider in dem Haus des Vaters

Das letzte Hemd hat keine Taschen

Am Himmelstor gilt nur der Impfpass der guten Feigen. Wer gute Früchte vorzuweisen hat wird sein Ziel erreichen. Schlechte Früchte können niemals die Ewigkeit sehen.

Wer kann da bestehen?

Die, welche mit IHM leiden, werden mit ihm auferstehen.

Realisten müssten spätestens jetzt begriffen haben, dass Gott unbestechlich ist.

Wir werden beweisen müssen ob wir gut oder schlecht sind

Das Haltbarkeitsdatum kann niemand kaufen.

Das JA zum Kreuz ist der Schlüssel zum Paradies.

Das Kreuz besteht weder aus Holz noch aus Silber., sondern aus der Gnade die für jeden Nachfolger gilt, der anderen Gnade gewährt. Nur die Liebe zählt. Sie ist es die die Feige so gut gemacht hat..

Kann die Liebe gefaked werden?

Man hat es versucht , auf allerlei Weise.

Besonders mit Geld.

Aber der Schwindel fliegt gleich wieder auf.

Weil sie unverkäuflich geblieben ist.

Gottesfurcht ist der Anfang der Weisheit.

Solange die Wissenschaft käuflich ist, muss sie Furcht verbreiten. Doch das Wort Gottes sagt dieses: Furcht ist nicht in der Liebe

Quelle: E-Mail – FUND