Hans-Ulrich #Jörges rechnet bei „Viertel nach Acht“ knallhart mit der Corona-Politik ab: „1. Karl Lauterbach darf unter keinen Umständen Gesundheitsminister werden. 2. Herrn Wieler würde ich entlassen. 3. Jens Spahn darf nicht #CDU-Vorsitzender werden.“ „Deutschland braucht den Freedom Day“, sagt Hans-Ulrich Jörges. Wenn die Impfquote tatsächlich schon bei 80 Prozent läge, wie Spahn sage, hätten wir einen Anspruch darauf, dass alle Beschränkungen fallengelassen werden.