Am Tiefpunkt: Laschet (Foto:Imago)Die persönliche Tragik des Armin Laschet, die Fremdschammomente seiner Preisgabe durch eigene Parteifreunde erwecken fast so etwas wie Mitleid, obwohl dieses hier wahrhaftig fehlt am Platz ist. Niemand hat Laschet gezwungen, seine alles in allem erfolgreiche Ministerpräsidentschaft in NRW zu opfern, wo man ihm sogar dubiose Maskendeals und mutmaßliche Günstlingswirtschaft nachsah, um…

Armin Laschet, Merkels letztes Opfer — Jouwatch