Am Wahlabend habe ich einen Großteil der ÖR-Begleit-Kakophonie an mir vorbeirauschen lassen, am Rande einer familiären Zusammenkunft. Wie weit die Gespräche und Monologe und narzisstischen Pirouetten hinter der Glotzenscheibe von der allgemeinen gesellschaftlichen Realität entfernt sind, aber auch: von der konkreten politischen Lage im Bund und den Spielregeln der Demokratie, das ist schon sehr erstaunlich.…

Ein Eindruck vom Wahlabend: Die rechte Lust am Untergang — Tichys Einblick