Das Virus legt den Regionalligisten lahm. Sicher ist: Zwei Spiele fallen aus. Unklar ist, wie es zur Infektionswelle kam, wo doch fast alle Profis geimpft sind. Das Telefonat dauert noch keine zehn Sekunden, als klar wird: Manni Schwabl, 55, geht’s gut. Obwohl zwölf Coronafälle seine SpVgg Unterhaching lahmlegen, ist der Präsident des Drittliga-Absteigers verschont geblieben.…

Haching: Corona-Rätsel macht Schwabl ratlos – „Von den zwölf positiv Getesteten sind zehn doppelt geimpft“ | SpVgg Unterhaching — Wertewandel