von KLAUS KELLE SUHL – Flop oder top – für Hans-Georg Maaßen geht es in diesen Tagen zwischen Sonneberg und Suhl um viel. Schafft der 2018 entlassene Verfassungsschutzpräsident, CDU-Konservative und gebürtige Rheinländer den Einzug in den Bundestag – gegen den Widerstand selbst von Mitgliedern des Wahlkampfteams von Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet? Oder folgt nach dem Wahlkampfausflug…

“Mittelerde” liegt jetzt in Südthüringen: Hans-Georg Maaßen muss den Wahlkreis 196 gewinnen — The Germanz