Der Sozialismus ist eine Utopie, die in einer Dystopie enden wird. Wir nicht, wir stehen auf, und zwar jetzt.

In Ihren Beitrag hier

Und Markus Krall offenbart:

Freiheit oder Untergang hier

Der Sozialismus endet immer im Genozid, die Geschichte hat es längst bewiesen. Manche fragen sich, ob es nicht schon zu spät ist, logisch betrachtet ja. Aber es gibt Dinge die uns noch bevorstehen von ganz anderer Tragweite. Das Geldsystem wird crashen, der Multikulturalismus wird scheitern, wir alle stehen dann vor ganz anderen Problemen als wir jetzt haben. Nein es ist nicht zu spät aufzustehen, ganz im Gegenteil. Nicht nur dieser Hippie – Staat hat fertig.

Selbstverständlich sehe ich als Mensch, der an das Wort glaubt und nicht an die Kirche manche Dinge noch aus einem anderen Blickwinkel. Aber auch diese Menschen werden immer weniger.

Seit 2016 hat das Team GMW nur auf diesem Blog über 21 000 Artikel verbreitet, großer Dank geht an alle Blogger und Redakteure, unseren zahlreichen Freunden im Inn- und Ausland die das ermöglicht haben. Sie sind informiert.

Ich sag Ihnen was: Am Ende, da brauchen Sie noch nicht einmal gläubig sein, wird die LIEBE siegen. Denn Freiheit hat mit Liebe zu tun.

Bleiben Sie uns treu und vor allen FREI

Für das Team

Uriel Mann