Der «Doing Business»-Report misst weltweit das Geschäftsklima und ist einer der meistbeachteten Berichte der Weltbank. Jetzt wird er eingestellt. Der IMF-Chefin Kristalina Georgiewa, die 2018 noch bei der Weltbank war, wird vorgeworfen, damals darauf gedrängt zu haben, das Ranking von China zu verbessern.

Die Weltbank beugt sich chinesischem Druck und bringt damit den Internationalen Währungsfonds in die Bredouille — Neueste Artikel – NZZ Nachrichten