Die “ARD Wahlarena” mit Armin Laschet war so langweilig wie die öffentlich-rechtlichen Wahlsendungen davor. Dass eine von Linksextremisten (Agentur “hartaberlinks”, Chefin Emily Laquer (34), bestens bekannt beim Verfassungsschutz ) geschulte Göre vorbereitet wurde, den CDU-Kandidaten Armin Laschet vor den Zuschauern “fertigzumachen” – geschenkt. Wenn Sie sich das Programm der Staatssendeanstalten mit Leuten wir Will, Kleber…

“Krass”? Einfach nur doof, wie in der ARD manipuliert werden kann — Denken erwünscht – der Kelle-Blog