Deutschland sei gut durch die Corona-Krise gekommen. Das erklärten Markus Söder und Robert Habeck und lobten mit den staatlichen Maßnahmen auch sich selbst. Söder warnte Maßnahmenkritiker indirekt vor einem schärferen Durchgreifen des Staates.

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder hat den sogenannten Querdenkern und anderen Kritikern der Corona-Maßnahmen indirekt mit stärkerer staatlicher Repression gedroht. Bei einem „Streitgespräch“ mit dem Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck, das am Samstagabend von den Medien Spiegelt-online und Vice übertragen wurde, sagte Söder:

weiter