Während ganz Deutschland erschütternd ist über das Schicksal der Afghanin Maryam aus Berlin, die von ihren Brüdern bestialisch abgeschlachtet wurde, weil sie das freiheitliche Leben führen wollten, für das aus Sicht unserer Integrations- und Multi-Kulti-Psychopathen die vermeintlich bunt-divers-weltoffene Gesellschaft stehen sollte, üben sich die linke Berliner Politik ebenso wie öffentlich-rechtliche Medien weiter tapfer in Realitätsverweigerung.…

Nach Berliner „Ehrenmord“ an Afghanin: Linke Islam-Verniedlichung und Frauenverachtung — Jouwatch