Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat sich im Juli 2020 und im Juli 2021 mit der russischen Regierung und globalen Banken zusammengetan, um Simulationen hochkarätiger Cyberattacken durchzuführen, die im Ernstfall die gesamte Weltwirtschaft zum Erliegen bringen würden. Als tatsächliches Ereignis würde das den Weg für den vom WEF geplanten Great Reset ebnen. Die Simulation mit dem Namen Cyber Polygon weist alarmierende Ähnlichkeiten mit der ebenfalls vom WEF gesponserten Pandemie-Simulation Event 201 auf, die kurz vor der COVID-19-Krise stattfand. Wer eins und eins zusammenzählen kann, ahnt, was zeitnah bevorsteht. Doch was tun? So, wie man einen geplanten Banküberfall vereiteln kann, indem man Bankgebäude und Straße taghell beleuchtet, überall laufende Kameras aufstellt und so vermittelt: „Wir wissen Bescheid. Kommt nur, dann sehen es alle und Euer Spiel ist aus!“ So könnte das weit gestreute Licht der Information und eine wachsam beobachtende Bevölkerung Schlimmstes verhindern. Diese Sendung beleuchtet ein Verbrechen nie gekannten Ausmaßes, nämlich die perfide geplante Totalberaubung der Menschheit, mit dem Ziel, gemeinsam dieses hinterhältige Spiel zu vereiteln.

01_Keine Katastrophe ohne vorangehende Simulation Die Eliteorganisation WEF (Weltwirtschaftsforum) und vor allem ihr Leiter, Klaus Schwab, warnen die Weltöffentlichkeit vor den fatalen Folgen einer Cyber-Hackerattacke auf das Internet. Deshalb unterstützen sie vorbereitende Simulationsübungen namens Cyber Polygon. Als drohendes Szenario wird ein Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems und des globalen Versorgungssystems, d.h. der Energie- und Transportwege, an die Wand gemalt. Wenn wir auf vergangene Anschlagskatastrophen zurückschauen, dann ergibt sich nahezu bei jeder ein gemeinsames Bild: Sie fanden in unmittelbarem oder zeitlich verzögertem Zusammenhang mit einer Simulationsübung statt. So geschehen 2001 bei 9/11, dem Londoner U-Bahn-Anschlag vom September 2017, dem Pariser Charlie Hebdo-Anschlag und zuletzt auch beim Event 201 im Oktober 2019. Letzteres ging als Viruspandemie-Simulationsübung der tatsächlichen Coronapandemie voraus, die bis heute noch den überwiegenden Teil der Weltbevölkerung mit fatalen Folgen im eisernen Griff hält. weiter mit Video