Dass Karl Lauterbach vom „Corona-Vollpfosten“ zum „Klima-Vollpfosten“ umgeswitcht ist und damit lediglich das Thema gewechselt hat, mit dem er als Allzweck-Katastrophen-Experte die Öffentlichkeit malträtiert, fiel in letzter Zeit schon des Öfteren auf. Die Hochwasserkatastrophe gibt ihm nun jedoch die willkommene Gelegenheit, beides miteinander zu verbinden: Als unerbittlicher Regelpapst und Maßnahmen-Zuchthauswärter sorgt sich Lauterbach mit Tweets…

Masken, Impfungen und Schnelltests für Menschen, die alles verloren haben: Wie gestört tickt eigentlich Karl Lauterbach? — Jouwatch