Wenn es darum geht, die Bevölkerung vor SARS-CoV-2 zu retten, dann muss man bereit sein, über Leichen zu gehen und Leid zu verbreiten.
Über die Leichen derer, die als Folge der Impfung versterben werden.
Über die Leiden derer, die aufgrund einer Impfung schwer erkranken und die vermutlich nie schwer an COVID-19 erkrankt wären.

Mehr dazu kann man hier lesen.

Aber damit nicht genug:

Man muss ignorant sein gegenüber all denen, denen die Maßnahmen zur Rettung der Volksgesundheit vor SARS-CoV-2 die Einkommensmöglichkeit, die sie sich aufgebaut hatten, zerstört hat, die nun im sozialen Netz zappeln, statt im eigenen Betrieb Gewinn zu machen.

Man muss ignorant gegenüber all denen sein, die vor Angst, sich im Krankenhaus anzustecken, notwendige Behandlungen aussetzen, deren Behandlung gestoppt wird, weil alle Ressourcen dem Warten auf die COVID-19 Erkrankten geopfert werden, deren Erkrankung nicht erkannt wird, weil die Vorsorgeuntersuchungen ausgesetzt wurden weiter