Von Gastautor Hans-Jürgen Wünschel In den letzten Wochen hat die Co-Vorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock eine Unmenge an Kritik, an Kopfschütteln und Häme ertragen müssen. Sie hat in unbekümmerter Art ihren Lebenslauf geschönt, über Zeugnisse ihrer Bildung schwadroniert und sonst auch mitgeteilt, wes Geistes Kind sie ist. 17 weitere Wörter

Annalena Baerbock – ein Opfer der Bildungsreform — Vera Lengsfeld