„Gaza wird sich an eine neue israelische Politik gewöhnen müssen“, sagt Premierminister Bennett in seiner ersten Ansprache als Premier.

Der israelische Ministerpräsident Naftali Bennett warnte am Sonntag die Terrororganisation Hamas vor regelmäßigen Raketenbeschuss auf Israel und sagte, dass seine Regierung nicht einmal sporadische Angriffe aus dem Gazastreifen tolerieren werde.

Bei einer Staatszeremonie auf dem Militärfriedhof auf dem Herzlberg in Jerusalem zu Ehren der Soldaten, die 2014 während des Krieges mit der Hamas getötet wurden, genannt Operation Protective Edge, hielt Bennett seine erste öffentliche Rede als Premierminister und sagte, dass Israels Geduld für Raketenangriffe erschöpft sei .

„Die Operation war ein Kampf eines Landes, um seine Bürger zu verteidigen“, sagte Bennett über den Krieg von 2014. „Sieben Jahre sind vergangen, aber der Krieg um unsere Existenz geht weiter.“ weiter