von KLAUS KELLE München (dpa) – Es soll ein europaweit sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung und für Toleranz sein. Doch in Wahrheit ist es Anmaßung und Diskriminierung der übelsten Art gegen ein anderes europäisches Land. Wenn man Gäste zu sich nach Hause einlädt, dann bemüht man sich ein guter Gastgeber zu sein, man ist freundlich, höflich,…

EM-Stadion in Regenbogenfarben? Weder die Stadt München noch die UEFA haben das Recht, Ungarn zu beleidigen — The Germanz