München. Die Bundesregierung schützt die Juden in Deutschland nur mit Worten, aber nicht durch Taten. Der Historiker Michael Wolffsohn, selbst jüdischer Mitbürger, unterstellt der Regierung mit Blick auf die neuen antisemitischen Wellen vor allem muslimischer Demonstranten zwar guten Willen. „Sie will, aber sie kann nicht. Und das liegt an der Gesellschaft. Die bundesdeutsche Gesellschaft verkennt…

Michael Wolffsohn: Regierung schützt die Juden in Deutschland nur mit Worten — Tichys Einblick