Man sollte ja meinen es ist eine Schlagzeile in den vorderen Rängen wert: Der von Mainstream Medien und der deutschen Regierung als der einzig wahre Coronavirus Experte gefeierte Prof. Dr. Christian Drosten der Berliner Charité wurde am Freitag auf Antrag der Brandenburger AfD Fraktion im Landtag als Sachverständiger vor den Corona Untersuchungsausschuss geladen. Den Lokalmedien war es immerhin eine kurze Meldung wert. Hinter der Bezahlschranke.

Der Untersuchungsausschuss zur „Untersuchung der Krisenpolitik der Landesregierung im Zusammenhang mit dem CoronavirusSARS-CoV-2 und der Erkrankung COVID-19“ im Land Brandenburg nahm im vergangenen Oktober seine Arbeit auf. Grundlage hierfür war ein Antrag der derzeit 23 Mitglieder starken AfD Fraktion des ostdeutschen Bundeslandes. Der Brandenburger Landtag besteht derzeit aus insgesamt 88 Mitgliedern, gemäß Landesverfassung ist ein Untersuchungsausschuss einzusetzen, wenn mindestens ein Fünftel (Artikel 72, Absatz 1) der Abgeordneten für den Antrag vortieren. weiter