Lesezeit: 2 Minuten Avi Har-Even, ehemaliger Generaldirektor der israelischen Raumfahrtagentur, starb am Sonntag an Komplikationen nach den Verletzungen, die er während der Unruhen erlitten hatte, die vor 2 Wochen in Israel stattfanden. Har-Even, 84, wohnte mit seiner Frau im Hotel Effendi in Akko, als arabische Randalierer es am 11. Mai in Brand setzten. Während seine…

Israel: Ex-Chef der Weltraumbehörde stirbt nach Verletzungen infolge arabischer Unruhen — Audiatur-Online