Medizinische Zwangsbehandlungen galten zu allen Zeiten als untrügliches Wesensmerkmal von Unrechtssystemen und Diktaturen. Doch seit in ehemals freiheitlichen westlichen Demokratien Grundrechte zur Farce verkommen sind, hat sich dieses Prinzip anscheinend in Nichts aufgelöst – jedenfalls soweit es experimentelle Impfstoffe betrifft, bei denen es sich eigentlich strenggenommen eher um Gentherapien handelt. Formal wird die „Impffreiheit“ betont,…

Nächster Dammbruch: Weltärztepräsident Montgomery droht Nichtgeimpften — Jouwatch