Liebe Freunde und Beter für Familie S. in Nof Hagalil,

etliche von Euch wüssten gerne wie uns geht. Ich darf Euch allen Sagen dass es uns durch die Gnade GOTTES gut oder sehr gut geht. Wir Familie sen. und Familie jun. sind wohl auf. Ob wohl der Krieg bis zu 500 Meter nah gewütet hat war ausser dem Schiessereilärm nichts zu beklagen.

Warum dieser Krieg und warum verteidiigt sich Israel mit Panzer und Jagdflugzeuge?  Das ist fast unbekannt. Israel wurde seit dem letzten Krawall vor vier und sechs Jahren immer wieder mit iranischen  Raketen beschossen, das von Gaza aus aber auch von Syrien. Israel schwieg immer und schluckte das runter . Jahre haben die kriminellen aus Gaza die Getreidefelder per Ballone in Israel angezündet.  Viel Getreide haben die Israelischen Bauern durch Feuer verloren.  Zeitungen in der Schweiz, in Östereich und Deutschland wussten davon aber gute Antisemmiten hat man davon  + – 0  nicht berichtet und deshalb hat man in diesen Ländern auch nichts davon gewusst. Ich weiss, dass die Deutschen  Fernsehsender in deren Regierung sehr beliebt sind, weil  sie Ihrer Diktatorin untertänigst gehorchen. Aber wenn Israel sich in der Vergangenheit wieder einmal verteidigt hat waren Sie die bösen sehr bösen Juden. Von den angezündeten Getreidefeldern wusste man nichts weil die heilige Diktatorin  die Berichterstattung nicht erlaubt wurde.  Und jetzt war es wieder mal an der Zeit, dass sich Israel verteidigt.  Aus Gaza sind Raketen in Ashdod, Cholon, Bat Yam, Tel-Aviv,Ramat Ghan, Petah Tikva und Umgebung nieder gegangen, und sogar in Jerusalem und Umgebung. Jetzt wurde es Preminierminister Nethanyahu und der  Armee zu viel und so kam auch der Befehl, die Hamaszentrale in Gaza  zu beschiessen.  Deshalb sah man auch in TV von Schweiz  und Europa ein Hochhaus das zusammen fiel.  Da die Israeli anständig sind, warnten sie die Gazaleute in diesem Haus mit Flugblätter. Und da die Araber eben das bestimmte Etwas nicht haben schlossen sie Frauen und Kinder in diesem Haus ein. Sind jetzt die Israelis schuldig, dass Frau und Kinder darin umgekommen sind ?

Ich bin davon überzeugt, dass Israelis das Recht haben, sich nach so vielen verbrannten Getreidefeldern und nach so vielen Raketen, Kaputte Häuser und Strassen  zu verteidigen.

Man spricht auch davon dass die Soldaten in einem Quartier in der Altstadt Jerusalem  islamische Familien aus Häusern  vertreibt. Man könnte jetzt meinen, dass das grosse Gemeinheit sei. Aber jetzt will ich Ihnen zeigen, dass hier in der verGangenheit Juden diese Häuser gebaut und rechtmässig bewohnt haben. Schauen sie jetzt mal dieses Bild an, das ich angehängt habe. Diese Foto habe ich selber im April 1997  aufgenommen. Es zeigt ganz deutlich dass es einer jüdischen Familie gehört hat. Nach dem ich das Haus von der Altstadtmauer aus gemacht hatte, ging ich zu dem Mann, der es bewohnte. Ich fragte Ihn: wer hat dieses Haus gebaut ? die Antwort war: mein Ur-Grossvater! Ich bedankte mich und ging. Viele Leute gingen auf der Mauer aber sie beachteten das bekannte Symbol nicht, das Juden in Deutschland in der Farbe Gelb am Arm tragen mussten.

Soooo, jetzt hoffe ich, dass ich euch das anständig berichtet habe, und dass Ihr alle zum wahren ELOHIM (Dreieiniger GOTT) für die Solaten, aber auch für die Gläubigen Araber betet, denn da hat es viele echten Christen. Auch für Pfr. Latzel in Deutschland.

Wir grüssen Euch alle mit einem Schalom aus unseren Herzen.