Die Bundesrepublik Deutschland – sprich die Bürger dieses Landes – haben vor dem Verwaltungsgericht (VG) München eine Niederlage kassiert: Das Gericht urteilte, dass ein sogenannter „Geflüchteter“, der im August 2020 aus Deutschland nach Griechenland abgeschoben worden war, umgehend zurückgeholt werden muss. Geklagt – mit tatkräftiger Unterstützung aus der Asylindustrie – hatte ein Syrer, der im…

VG München: Deut­sch­land muss abge­scho­benen „Flücht­ling“ zurück­holen — Jouwatch