Die politische Diskussion um die Deutung der Geschehnisse vom 1. Mai in Berlin hält weiter an. Führende Bundespolitiker übten am Montag deutliche Kritik an den Ausschreitungen vom Samstagabend.

HIER